Lowry Pueblo


 

Im Südwesten von Colorado gibt es viele Pueblo-Ruinen der prähistorischen Anasazi-Indianer. Die bekanntesten und größten Ruinenkomplexe sind zwar im Mesa Verde Nationalpark, aber auch kleine Einheiten demonstrieren die Baukunst der Anasazi.
Die Lowry Pueblos sind Teil einer Ansammlung von Ruinen im so genannten Canyon of the Ancients National Monument. Die historische Stätte wurde nach dem Siedler George Lowry benannt. Zwischen 1930 und 1936 wurde das Lowry Pueblo ausgegraben und 1967 zum National Historic Landmark ernannt. Im Jahr 2000 wurden die Ruinen in das Canyon of the Ancients NM integriert.


Bild 1: Straßenkarte

offizielle Website: www.blm.gov/lowry_pueblo

Open Source Map
 

Das Lowry Pueblo befindet sich 27 Meilen nordwestlich von Cortez. Fährt man auf der HW 491 (frühere HW 666) von Cortez nach Dove Creek, kommt man nach 18 Meilen an der kleinen Ortschaft Pleasant View vorbei. Hier verweist ein Schild an der Country Road CC nach Westen zum Lowry Pueblo. Die Country Road ist nur die ersten 5 Meilen asphaltiert. Für die restlichen 4 Meilen müssen die Besucher eine staubige Graded Road akzeptieren. Bei trockenem Wetter ist diese jedoch mit einem normalen PKW gut befahrbar.
 

Lowry Pueblo

Bild 2: Lowry Pueblo
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen