Bruarhlöð / Bruarhlöd

 

Der Fluss Hvita zählt mit einer Länge von 185km zu den längsten Flüssen auf Island. In seinem Verlauf hat das Gewässer einige Wasserfälle gebildet. Der wohl bekannteste Wasserfall ist der Gullfoss. Ungefähr 7km Luftlinie südlich vom Gullfoss, beziehungsweise 7km Luftlinie südöstlich der Geysir Area hat die Hvita die Schlucht Bruarhlöd in das Vulkangestein gefräst. Wer an fotogenen Felsformen interessiert ist, sollte der Schlucht Bruarhlöd einen Besuch abstatten. Direkt an der asphaltierten Straße 30 gibt es einen Parkplatz für Touristen. Da die Schlucht keine großen Ausdehnungen hat, kann die Sehenswürdigkeit zu Fuß in einer Stunde ausgiebig erkundet werden.


Straßenkarte

Open Street Map
 

Bruarhlöd

Bild 4: die Schlucht Bruarhlöd
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen