Hurricane Hill

1755m

 

Wanderstrecke: 5,5km (3,4 Meilen)

Wanderzeit: 1:45 Stunden

 

Der Hurricane Hill ist ein flacher Bergrücken im Norden vom Olympic National Park. Der Gipfel präsentiert sich nicht als exponierter Kulminationspunkt und ist kaum im hügeligen Gelände auszumachen. Die Wanderung auf den 1755m hohen Hurricane Hill gestaltet sich einfach und familiengerecht. Fast die gesamte Strecke vom Parkplatz an der Hurricane Ridge Road bis zum Gipfelbereich ist rollstuhlgerecht asphaltiert. 200 Höhenmeter müssen aufgestiegen werden. Für Rollstuhlfahrer stellen allerdings einige erodierte Asphaltstrecken und einige steile Passagen fahrtechnische Schwierigkeiten dar.
Der Gipfel des Hurricane Hill bietet ein Gebirgspanorama, das am nahe gelegenen Hurricane Ridge Visitor Center nicht geboten wird. Daher lohnt sich der kurze und unspektakuläre Trip zum Hurricane Hill.
 

Hurricane Hill

Bild 1: Hurricane Hill (2256m)
 

Bild 2: Wanderkarte

Bild 3: topografische Wanderkarte

GPS-Track

Die Fahrt zum Ausgangspunkt der Wanderung erfolgt über die Hurricane Ridge Road. Diese Straße führt vom Hurricane Ridge Visitor Center noch 1,5 Meilen als Sackgasse weiter nach Westen. Am Ende der Straße befindet sich an einem Parkplatz der ausgeschilderte Ausgangspunkt der Tour.

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen