Horse Collar Ruinen Trail

 

Wanderziel: Horse Collar Ruinen

Gesamtstrecke: 4,8km (3,0 Meilen)

Wanderzeit: 2:15 Stunden

 

Die erste natürliche Brücke, die auf dem Scenic Drive im Natural Bridges National Monument angefahren wird, ist die Sipapu Bridge. Mit einer Spannweite von 74,5m ist sie nach der Rainbow Bridge (im Glen Canyon) die drittgrößte natürliche Brücke der Welt. Zieht man allerdings die so genannten Arches hinzu, wird die Sipapu Bridge in der Rangfolge nach hinten verschoben.
Die Sipapu Bridge ist auch Ausgangspunkt einer Wanderung zu einer Indianerruine aus der prähistorischen Zeit der Anasazi. Diese lebten um 1200 n. Chr. in der Gegend des White Canyon und waren die Vorfahren der heutigen Indianerstämme. Ein Doppelgebäude hat Eingänge mit der Form eines Kummet (Geschirr für Zugtiere). Daher erhielten die stark verfallenen Siedlungsreste den Namen Horse Collar Ruinen
 

Horse Collar Ruine

Bild 1: Horse Collar Ruine im Natural Bridges National Monument
 

Bild 2: Wanderkarte

Bild 3: topografische Wanderkarte

GPS-Track

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen