Cedar Breaks National Monument

 

Im Südosten Utahs befindet sich nahe der Stadt Cedar City das Cedar Breaks Nationalmonument. Dieser Park wurde im Jahre 1933 etabliert. In einem Halbkreis von 5km und einer Tiefe von über 635m reihen sich an dieser Stelle tausende erodierte Felstürme in bunten Farben. Die Szenerie erinnert an ein riesiges Amphitheater. Ein ähnlich spektakuläres Aussehen in diesen gigantischen Ausmaßen findet man nur noch im Bryce Canyon NP. Im Schatten der nahen Touristenattraktionen Zion NP und Bryce Canyon NP fristet dieser Park ein relativ unbekanntes Dasein. Kaum ein auswärtiger Besucher legt hier auf der Fahrt zu den großen Nationalparks einen Zwischenstopp ein. Nachteilig wirkt sich aus, dass es im Cedar Breaks NM keine Wanderwege gibt, die unmittelbar in die wilde Landschaft der Felstürme und Balanced Rocks führen. Die Sehenswürdigkeiten können lediglich vom Rand eines Hochplateaus aus bewundert werden.


Bild 1: Straßenkarte

offizielle Website: www.nps.gov/cebr

Open Source Map

Bild 2: Parkkarte

Bild 3: Parkkarte (benötigt Adobe Acrobat Reader)
 

Cedar Breaks Nationalmonument

Bild 4: die Aussicht am Point Surpreme im Cedar Breaks National Monument
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen