Sulphur Creek

 

Gesamtstrecke: Süd: 3,0km (1,9 Meilen) / Nord: 10,0km (6,2 Meilen)

Wanderzeit: Süd: 1:15 Stunden / Nord: 3:00 Stunden

 

Am westlichen Parkeingang bietet der Canyon vom Sulphur Creek den Besuchern die Möglichkeit einen der vielen farbenfrohen Schluchten im Capitol Reef National Park genauer zu erkunden. Vom so genannten Goosenecks Overlook kann man vom oberen Canyonrand hinunter zum Sulphur Creek schauen. An dieser Besucherplattform kann ein Teil der Strecke eingesehen werden, die man am Sulphur Creek entlang laufen kann. Ohne Hilfsmittel oder einer zweiten Person ist es schwierig, den Sulphur Creek Canyon komplett zu durchwandern. Hohe Wasserfälle bilden kritische Hindernisse. Flussabwärts (Nordroute) kann man die Wasserfälle unter Umständen hinunter springen. Flussaufwärts (Südroute) gelingt es nicht ohne Hilfe an den Wasserfällen aufzusteigen.
Auf Grund der Hindernisse versuchte ich den Sulphur Creek Canyon jeweils von Süden und von Norden zu durchwandern. Beides misslang auf Grund zu hoher Wasserfälle. Von insgesamt 9km blieb im mittleren Abschnitt der Schlucht eine Strecke von 2,5km unbekannt. In diesem Streckenverlauf könnten weitere Wasserfälle vorhanden sein.
 

Bild 1: topografische Gesamtwanderkarte


Südroute

Nordroute

Sulphur Creek

Bild 2: Blick in den westlichen Abschnitt vom Sulphur Creek Canyon
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen