Cove Palisades State Park


 

Der Cove Palisades State Park ist ein kleines Schutzgebiet im Zentrum des Bundesstaats Oregon. Im Kern besteht er überwiegend aus einem Stausee inmitten eines weit verzweigten Schluchtensystems. Die Hauptattraktion im Cove Palisades Stpk sind sechseckige Basaltsäulen. An den teilweise senkrechten Canyonwänden sind an einigen Stellen die Relikte eines vergangenen Vulkanismus zu sehen. Flüssiges Basalt hat sich beim Erkalten zu sechseckigen Säulen geformt. In Millionen von Jahren wurden durch tektonische Bewegung die Säulen aufgerichtet. Allerdings kann man dieses Naturphänomen nur aus der Distanz sehen. Im kalifornischen Devils Postpile NM können die gleichen Basaltsäulen aus der Nähe inspiziert werden.
Die Bezeichnung Statepark für das Schutzgebiet ist eigentlich nicht angebracht. Im Wassereservoir des Lake Billy Chinook wird alles angeboten, was Besuchern zum Wasservergnügen dienen kann. Außerdem ist die schmale Fläche zwischen Stausee und Canyonwände mit Straßen, Camping- und Picknickplätzen verbaut.


Bild 1: Straßenkarte

offizielle Website: www.oregonstateparks.org

Open Source Map

Bild 2: Parkkarte
 

Der Cove Palisades StPk befindet sich ungefähr 4 Meilen westlich der Ortschaft Culver, bzw  11 Meilen südwestlich der Stadt Madras. Von der HW 97 kommend folgt man der Abfahrt Ford Lane nach Westen, biegt in die Culver HW nach Süden ein und folgt anschließend der Gem Lane. Die Peck Road leitet letztlich hinunter zum Lake Billy Chinook.
 

Lake Billy Chinook

Bild 3: Lake Billy Chinook
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen