Coal Vein Trail


 

Gesamtstrecke: 1,4km (0,9 Meilen)

Wanderzeit: 0:45 Stunden

 

In der südlichen Einheit des Theodore Roosevelt National Park werden einige Wanderungen angeboten, von denen der Coal Vein Trail die kürzeste Tour ist. Der Namen der Wanderstrecke bezieht sich auf eine Ader aus Kohle, in der es zwischen den Jahren 1951 - 1977 einen Schwelbrand gab. Von jenem Vorgang ist allerdings nichts mehr zu sehen.
Die Rundwanderung ist gut zu erkennen und strapaziert die Besucher nur durch leichte Wellen.


Bild 1: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

Eine Stichstraße leitet von der South Scenic Loop Drive einen steilen Hang hinauf. Am Ende der Stichstraße beginnt die Wanderung zur Kohlenader und deren Umgebung. Auf einem Parkplatz kann das Auto abgestellt werden.
 

Coal Vein

Bild 2: Coal Vein
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen