Fort Churchill State Park


 

Nordamerika wird in mancher amerikanischer Literatur als unbesiedelter Kontinent dargestellt. Nomadisierende Indianer hatten demnach kein Besitzrecht auf das Land. Daraus folgte, dass weiße Siedler den nordamerikanischen Kontinent in Besitz nehmen durften. Die entrechteten Indianer wurden verdrängt oder in unwirtliche Reservate verbannt. Aus dieser rechtlosen Lage entwickelten sich Aufstände der Indianer.
Um die Siedler vor den Indianern zu schützen wurden in ganz USA militärische Forts errichtet. Die Ruinen einer solchen Anlage sind z. B. auch in Nevada im Fort Churchill State Historic Park zu besichtigen.


Bild 1: Straßenkarte

offizielle Website: parks.nv.gov/fort-churchill

Open Source Map
 

Der State Park von Fort Churchill befindet sich ungefähr 20 Meilen westlich von Carson City, der Hauptstadt von Nevada. Fährt man auf der Highway 95 in südlicher Richtung, so zweigt zwischen Silver Springs und Yerington eine nicht asphaltierte Straße nach rechts ab. Diese Graded Road muss jedoch nur eine halbe Meile bis zum Ziel gefahren werden.
 

Fort Churchil

Bild 2: Fort Churchill
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen