Madrid / Cerrillos

 

An vielen Stellen in den USA gibt es so genannte Ghost Towns. Das waren einst große Städte mit oft mehr als 1000 Einwohnern. Die Orte entstanden an Stellen, wo Gold, Silber oder auch Kohle gefunden und in Minenanlagen zu Tage gefördert wurde. Mit dem Versiegen der Rohstoffe verließen die Minenarbeiter und deren Familien die Boomtowns. Die Städte verwaisten und die Gebäude verfielen. Relikte der einst aufstrebenden Städte können heute als Ghost Towns auch an vielen Orten in Neu Mexiko besichtigt werden. Madrid und Cerrillos sind zwei Beispiele im Zentrum von Neu Mexiko. Die beiden Orte liegen nur 3 Meilen voneinander entfernt.
Cerrillos ist wesentlich kleiner als Madrid und verdient eher das Prädikat Ghost Town. In Madrid gibt es nur wenige verfallene Gebäude. Künstler und Geschäftsleute wohnen mittlerweile in Madrid und richten den Ort für den Tourismus her.

Die Orte Madrid und Cerrillos befinden sich beide an der State Road 14, ungefähr 34 Meilen nordöstlich von Albuquerque. Während die SR 14 direkt durch Madrid führt, liegt Cerrillos 530m abseits der State Road 14.


Madrid

Cerrillos


Bild 1: Straßenkarte

offizielle Website: Madrid

Open Source Map
 

Madrid, New Mexico

Bild 2: "Old Town" Madrid
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen