Ryan Mountain

1646m


 

Gesamtstrecke: 4,8km (3,0 Meilen)

Wanderzeit: 1:30 Stunden

 

Im Joshua Tree Nationalpark gibt es keine Berge, die die 2000m-Grenze überschreiten. Die höchsten Gipfel erreichen Werte zwischen 1530m und 1700m. Im nördlichen Zentrum des Parks können sich Freunde des Bergsteigens mit dem Ryan Mountain zumindest an einem Berg testen, der leicht zu erreichen ist.
Der so genannte Park Boulevard führt vom Westeingang zum Nordeingang des Nationalparks. An dessen südlichstem Wendepunkt erhebt sich der Ryan Mountain. Mit 1646m ist er der höchste Gipfel im Joshua Tree NP. An seiner nördlichen Basis ist ein Parkplatz eingerichtet. Von hier aus startet eine bergsteigerisch leichte Tour auf den Kulminationspunkt. Es sind lediglich circa 310 Höhenmeter zu bewältigen. Viele Familien pilgern mit Kindern auf diesen einfach zu erreichenden Gipfel.
Nicht der Höhe wegen, sondern auf Grund der Aussicht sollte man die kurzzeitige Tour auf den Ryan Mountain unternehmen.


Bild 1: Straßenkarte

Bild 2: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

Ryan Mountain

Bild 3: Ryan Mountain (1646m)
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen