Emigrant Canyon


 

Von Südwesten führt die State Road 178 in den Death Valley Nationalpark. Die Straße leitet zunächst steil durch den Wildrose Canyon über die Panamint Mountains. Bei Wildrose führt die SR 178 weiter nach Norden und durch den Emigrant Canyon. Die zum Teil enge Schlucht lohnt sich zu durchfahren. Viele bunte Steilhänge und einige fotogene Felsformationen zieren den Emigrant Canyon zu beiden Seiten.
Mittlerweile (2015) ist die SR 178 an der Einmündung zur Panamint Valley Road durch einen Erdhaufen gesperrt! Der Emigrant Canyon kann nur noch von Norden über die SR 190 und ab der Rangerstation Emigrant über die SR 178 erreicht werden.


Bild 1: Straßenkarte
 

Emigrant Canyon

Bild 2: ein Dry Fall
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen