Long Key State Park


 

Die Südküste Floridas wird durch eine mehr als 100 Meilen lange Kette aus mehr oder weniger kleinen Koralleninseln geschützt. Die vielen Inseln werden überwiegend als Keys bezeichnet. Diese Inseln sind durch etliche Brücken mit dem Festland verbunden. Die westlichste und bekannteste Insel ist Key West. Die meisten Eilande sind mit Siedlungen überbaut und bieten kaum unversehrte Natur. Dennoch gibt es ein paar natürlich erhaltene Stellen, die den besonderen Schutz als Statepark genießen. Auf Long Key kann ein solch seltenes Kleinod besucht werden.


Bild 1: Straßenkarte

offizielle Website: www.floridastateparks.org/longkey

Bild 2: Inselkarte

Open Source Map
 

Die einzelnen Inseln werden durch die HW 1 verbunden. Ungefähr auf halbem Weg zwischen Miami und Key West befindet sich Long Key. Im Gegensatz zu den meisten Inseln ist Long Key relativ groß, aber klein genug, um den Statepark nicht zu verfehlen. In der Mitte der Insel weist ein Schild zum Parkeingang.
 

Long Key

Bild 3: Long Key StPk
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen