Koreshan State Historical Site


 

In den USA gab es zwischen 1700 und 1900 einige Siedlungen, in denen Gemeinschaften teilweise von der Außenwelt isoliert lebten. Sie hatten meistens religiöse Bindungen und versuchten, das Heil der Welt zu definieren. An der zentralen Westküste Floridas entstand bei Estero ab 1894 die so genannte Koreshan Unity. Gründer dieser Gemeinde war Dr. Cyrus Teed. Seine Vorstellungen eines gemeinschaftlichen Zusammenlebens entwickelte er zunächst in Chicago. Die Koreshan-Siedlung in Florida sollte das Neue Jerusalem werden. Durch entsprechende Infrastruktur und Maschinenparks war die Koreshan Unity unabhängig von der Außenwelt. Viele der Originalbauten und Maschinen aus dem 19.Jahrhundert können in einer Art Freilichtmuseum besichtigt werden.
Für naturverbundene Besucher gibt es im Historical Park zusätzlich auch die Möglichkeit, einen kleinen Teil der Uferlandschaft des Estero River zu erkunden.
 

Koreshan

Bild 1: Planetary Court
 

Bild 2: Straßenkarte

offizielle Website: www.floridastateparks.org/koreshan

Open Source Map

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen