Shark Valley

 

Im Norden des Everglades National Park gibt es das so genannte Shark Valley. Hier finden Besucher ein Visitor Center und Einkaufsmöglichkeiten vor. Die Bezeichnung Valley ist übertrieben. Bei einer durchschnittlichen Höhe von 3m über dem Meeresspiegel kann man eigentlich nicht von einem Tal sprechen. Das Gebiet von Shark Valley ist auch während der winterlichen Trockenzeit sehr feucht, weshalb Besucher hier das ganze Jahr über viele Wasservögel und Alligatoren beobachten können.
Das Shark Valley Besucherzentrum befindet sich an der HW 41 (Tamiami Trail). Dieser Highway führt überwiegend an der Nordgrenze des Everglades NP entlang. Ungefähr 35 Meilen westlich von Miami liegt das Gebiet des Shark Valley auf der Südseite der HW 41. Eine geteerte Stichstraße führt vom Besucherzentrum entlang eines Kanals zu einem Aussichtsturm. Diese 7 Meilen lange Stichstraße darf nicht mit dem privaten PKW befahren werden. Eine gebührenpflichtige Bahn bringt Besucher zum Aussichtsturm. Man kann allerdings auch ein Fahrrad mieten oder die Strecke erwandern. Bereits während einer Teilwanderung entlang der Stichstraße können Besucher viele Alligatoren und Wasservögel am parallel verlaufenden Kanal sehen.
 

Shark Valley

Bild 1: Was steht da geschrieben?
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen