Granite Falls

 

Gesamtstrecke: 16,4km (10,2 Meilen)

Wanderzeit: 5:00 Stunden

 

Der Rocky Mountain Nationalpark ist reich an Wasserfällen. Die spektakulärsten Wasserfälle befinden sich im Ostteil des Schutzgebietes. Über die HW 34 (im Nationalpark trägt die Straße den Namen Trail Ridge Road) können aber auch im Westen des Rocky Mountain NP einige Wasserfälle erschlossen werden. Eine längere Tour führt die Besucher zum Granite Falls.
Die Wanderung zum Granite Falls beginnt 4 Meilen nördlich der Ortschaft Grand Lake an der HW 34. 350 Höhenmeter verteilen sich auf eine Strecke von 8,2km. Die Route zum Granite Falls setzt sich aus dem Green Mountain Trail und dem Tonahutu Creek Trail zusammen aus. Sie führt über weite Strecken an großflächige Wiesen der Big Meadows entlang. Mit dem Erreichen des Tonahutu Creek wird die Landschaft reizvoller. Dieser Fluss bildet auch den Granite Falls.
Die Wanderer müssen den Wanderweg leider mit Reitpferden teilen. Dementsprechend liegen viele Hinterlassenschaften der Pferde auf dem Pfad.
 

Bild 1: Wanderkarte

Bild 2: topografische Wanderkarte

GPS-Track
 

Granite Falls

Bild 3: Granite Falls
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen