Tumacacori National Historical Park


 

Im Süden von Arizona befinden sich einige Missionen aus der Zeit als weite Teile Arizonas noch unter der Verwaltungshoheit von Spanien standen. In Tumacacori, nahe der mexikanischen Grenze, ist eine noch sehr gut erhaltene Missionskirche zu besichtigen. Der gesamte Historical Park beinhaltet mittlerweile drei Missionen: Tumacacori, Calabazas und Guevavi. Lediglich die Mission Tumacacori ist noch gut erhalten. Bei den beiden anderen Orten sind nur Grundriss-Fragmente zu sehen. 1908 wurde zunächst Tumacacori unter besonderen Schutz gestellt. 1990 kamen die beiden anderen Missions-Ruinen hinzu.

Der Tumacacori National Historical Park befindet sich 45 Meilen südlich von Tucson. Nahe der mexikanischen Grenze zweigt an der HW 19 die Abfahrt 29 nach Tumacacori ab. Das historische Gebäude steht isoliert und von einer hohen Mauer umgeben abseits einer Ortschaft.
 

Tumacacori

Bild 1: Tumacacori National Historical Park
 

Bild 2: Straßenkarte

offizielle Website: www.nps.gov/tuma

Open Source Map

 

Ausführliche Informationen gibt es auf dem Memorystick.

 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen