Chirche

 

Gesamtstrecke: 7,8km

Wanderzeit: 4:00 Stunden

 

Chirche ist eine Ortschaft im mittleren Westen Teneriffas. Die Ortschaft selbst ist wenig interessant. Lediglich einige restaurierte Dreschplätze und ein herrliches Landschaftspanorama am Mirador de Chirche locken die Besucher.
In diesem Kapitel wird eine Rundwanderung südlich von Chirche beschrieben. Die Route führt vom Mirador de Chirche durch mehrere Barrancos nach Südosten bis kurz vor El Jaral. Danach schwenkt der Wanderweg nach Westen bis kurz vor der Kleinstadt Guia de Isora. Der Rückweg erfolgt entlang der Schlucht Hoya Vegueta.
Während der Tour müssen fast 400 Höhenmeter zunächst abgestiegen und danach wieder aufgestiegen werden. Der Höhenunterschied verteilt sich zwar auf eine Distanz von fast 8km, trotzdem ist eine gute Ausdauer nötig. Der Ausstieg aus der letzten Schlucht westlich von El Jaral beinhaltet eine kurze Kletterpartie. Diese Stelle benötigt auch etwas Orientierungssinn. Die vielen Verzweigungen auf dem Streckenverlauf erfordern entweder eine Wanderkarte oder einen GPS-Navigator als Orientierungshilfe.


Bild 1: Straßenkarte

Bild 2: Wanderkarte

GPS-Track

Open Street Map
 

Chirche

Bild 3: ein restaurierter Dreschplatz in Chirche
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen