Eira do Serrado - Curral das Freiras


Gesamtstrecke:
5,3km

Wanderzeit: 2:30 Stunden

 

Fast in der geografischen Mitte von Madeira befindet sich der Ort Curral das Freiras. Übersetzt heißt der Ort Nonnental. In einem Talkessel, umgeben von hohen Bergen, war Curral das Freiras im 16.Jahrhundert bei Piratenübergriffen ein Zufluchtsort für Nonnen.
Lange Zeit war Curral das Freiras nur über einen steilen Steig zu Fuß von Eira do Serrado oder über eine enge und riskante Bergstraße zu erreichen. Mittlerweise führt die gut ausgebaute Landstraße ER107 von Funchal nach Curral das Freiras. Für diese Verbindung musste ein 2,4km langer Tunnel durch einen Berg gebohrt werden.
In diesem Kapitel wird der Steig von der Anhöhe Eira do Serrado hinunter nach Curral das Freiras beschrieben. Bei dieser Tour müssen zunächst 400 Höhenmeter abgestiegen werden. Wer wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück muss und keinen Rücktransport organisieren kann, der ist natürlich genötigt den steilen Steig wieder bergauf zu wandern. Die Gesamtstrecke der Route beträgt 5,3km und benötigt insbesondere aufwärts eine gute Kondition.


Straßenkarte

GPS-Track Anfahrt

Open Street Map

Wanderkarte

GPS-Track
 

Eira Serrado

Bild 1: Blick in das Tal von Curral das Freiras
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen