Cabeco da Roseira


Gesamtstrecke:
7,7km

Wanderzeit: 2:30 Stunden
 

Bei der Cabeco da Roseira (dt.:Rosenbusch) handelt es sich um eine wellige Hochebene im Nordwesten von Madeira. Das Gebiet befindet sich östlich der Ortschaft Faja do Ovelha. Im Westen wird es durch die Schnellstraße VE3 und im Osten durch die Landstraße ER210 begrenzt.
Ob es in der Cabeco da Roseira dem Namen entsprechend Rosenbüsche gibt, kann ich nicht bestätigen, da zum Zeitpunkt meines Besuches im September keine Blüten zu sehen waren. Ich konnte jedoch viele dornenreiche Büsche feststellen. Die Landschaft ist hügelig und nur schwach besiedelt, jedoch nicht spektakulär. Ein Besuch der Hochebene Cabeco da Roseira lohnt sich nicht unbedingt. Für Mountainbiker allerdings schon. Einige Strecken sind für Mountainbiker ausgewiesen, was für Wanderer nicht unbedingt vorteilhaft ist.


Straßenkarte

Open Street Map

Wanderkarte

GPS-Track
 

Cabeco Roseira

Bild 1: ein Panorama mit Blick nach Norden
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen