Virkisjökull / Falljökull


Gesamtstrecke:
3,9km

Wanderzeit: 2:15 Stunden

 

Der Virkisjökull ist eine Gletscherzunge im Südosten des Vatnajökull. Dieser Teilgletscher ist ein Beispiel für die intensive touristische Nutzung eines Gletschers. In Massen werden Besucher über das Eis des Virkisjökull geführt.
Eine 1,5km lange gut eingerichtete Gravel Road ermöglicht es Reisebussen, die Touristen in großer Zahl in die Nähe der Gletscherzunge Virkisjökull zu transportieren. Zum Teil werden die Besucher danach in kleineren Transportern direkt zum Virkisjökull gefahren. Die meisten Gruppen werden durch Führer zu Fuß zum Gletscher geleitet.
Die beiden Gletscherzungen Falljökull und Virkisjökull fließen an ihren Enden zusammen. Die Gelehrten streiten darüber, ob der von Norden kommende Virkisjökull in den südlich gelegenen Falljökull mündet oder umgekehrt. Da ein Straßenschild zum Virkisjökull verweist, scheint der Falljökull in den Virkisjökull überzugehen. Dementsprechend bezieht sich dieses Kapitel auf die Gletscherzunge Virkisjökull.


Straßenkarte

Open Street Map

Wanderkarte

GPS-Track
 

Bild 1: der Gletschermund am Terminal des Virkisjökull
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen