Reykjavik

 

Reykjavik (dt.: "Rauchbucht") ist die Hauptstadt von Island und befindet sich im Südwesten der Insel. Mit ungefähr 120000 Einwohnern ist Reykavik die größte Stadt in Island. Im Großraum Reykjavik wohnen fast 40% der isländischen Bevölkerung. Die Stadt macht einen eher provinziellen Eindruck. Auf Grund seiner relativ geringen Ausmaße kann das Zentrum und der Hafenbereich Reykjaviks in kurzer Zeit ausgiebig erkundet werden.


Straßenkarte
 

Domkirche

Bild 1: Domkirche und Parlament von Reykjavik
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen