Rauðanes / Raudanes


Wanderstrecke:
8,2km

Wanderzeit: 2:30 Stunden

 

Rauðanes ist eine Halbinsel im Nordosten von Island. Dessen Ostküste ist reich an natürlichen Brücken, Felsformationen, Stränden, ausgewaschene Höhlen und steilen Klippen. Ein Nachteil besteht darin, dass die geologischen Sehenswürdigkeiten der Küste vorgelagert sind und nur vom oberen Rand der hohen Klippen begutachtet werden können. Es führen keine Wege hinunter zu den Stränden.
Am Rand der Klippen von Raudanes können auch viele Papageientaucher beobachtet werden. Bei entsprechend vorsichtigem Verhalten lassen die Tiere die Besucher mehrere Meter an sich heran. Da sich Raudanes im äußersten Nordwesten von Island und abseits der touristischen Hauptrouten befindet, werden Wanderer weitestgehend alleine auf der Halbinsel unterwegs sein.
Ein gut eingerichteter und mit Holzpflöcken markierter Rundkurs führt die Besucher praktisch um die gesamte Halbinsel, wobei lediglich die Ostküste interessant ist.


Straßenkarte

Open Street Map

Wanderkarte

GPS-Track
 

Gatastakkur

Bild 1: die natürliche Brücke Gatastakkur
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen