Bjargtangar / Latrabjarg


Gesamtstrecke:
5,1km

Wanderzeit: 1:45 Stunden

 

Bjargtangar ist die Bezeichnung für den westlichsten Punkt der Insel Island. Das Westkap soll zugleich auch die westlichste Stelle Europas sein (wenn man die Azoren und einige kleine Inseln ausklammert). Bjargtangar befindet sich auf der südlichsten Halbinsel der Westfjorde. Ab Bjargtangar erstrecken sich nach Osten hin die Steilklippen Latrabjarg über eine Distanz von ungefähr 14km. Die senkrechten Felsabstürze erreichen eine Höhe von bis zu 450m. Latrabjarg ist eine der größten Vogelbrutgebiete in Europa. Insbesondere die Papageientaucher (Puffins) können am oberen Rand der Klippen auf eine Distanz von wenigen Metern beobachtet werden. Vom Westkap Bjargtangar aus können Besucher je nach belieben viele Kilometer entlang der Felsabstürze von Latrabjarg wandern.


Straßenkarte

Open Street Map

Wanderkarte

GPS-Track
 

Papageientaucher

Bild 1: ungemütlicher Sitzplatz für einen Papageientaucher
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen