Hveragerði / Hveragerdi
Reykjadalur


Gesamtstrecke:
2,2km

Wanderzeit: 1:00 Stunden

 

Hveragerði ist eine Kleinstadt im Südwesten von Island. Am nordöstlichen Ortsrand gibt es Thermalstellen, die ohne großen Aufwand erwandert werden können. Es sind dort allerdings nicht viele heiße Quellen oder blubbernde Schlammlöcher vorhanden. Das Besondere an dem kleinen Thermalgebiet ist jedoch, dass es keine Absperrungen und nur wenig Besucher gibt.
Fahren die Besucher über Hveragerdi hinaus weiter nach Norden, gelangen sie in das Tal Reykjadalur. Hier gibt es weitere heiße Quellen und Schlammlöcher. Frei zugängliche Badepools sorgen im Reykjadalur allerdings für ein sehr starkes Besucheraufkommen.
Hveragerdi liegt direkt an der Ringstraße 1. Am südlichen Ortsrand von Hveragerdi zweigt die Straße 376 (Breiðamörk) nach Norden ab. Die Straße leitet als Hauptstraße durch das Ortszentrum. Um zu den Thermalstellen am Ortsrand von Hveragerdi zu gelangen, kann man sein Auto an der Hauptstraße abstellen. Das Tal Reykjadalur erreichen die Besucher ebenfalls über die Straße 376. Für diesen Fall fährt man die asphaltierte Straße weiter nach Norden bis zu ihrem Ende.


Straßenkarte

Open Street Map

Anfahrt

GPS-Track

Wanderkarte

GPS-Track
 

Hveragerdi

Bild 1: eine Thermalstelle in Hveragerdi
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen