Fjaðrargljufur / Fjadrargljufur


Gesamtstrecke:
2,7km / 2km

Wanderzeit: 1:00 / 1:30 Stunden

 

8 km südwestlich von Kirkjubæjarklaustur hat der Fluss Fjaðra im Laufe der Jahrhunderte die tiefe und schmale Schlucht Fjaðrargljufur gebildet. Ein gut eingerichteter Wanderweg bringt die Besucher auf den ostseitigen oberen Rand der Schlucht und zu mehreren Aussichtstellen. Bei dieser offiziellen Variante schauen die Touristen von oben in die Schlucht. Es besteht aber auch die Möglichkeit, im Canyon selbst zu wandern. Das wird allerdings nicht gerne gesehen. Außerdem ist diese Variante nur etwas für Personen, die weder kaltes Wasser noch nasse Füße scheuen. Des Weiteren gelangt man lediglich bis zum mittleren Abschnitt des Canyons. Wasserfälle verhindern den kompletten Durchgang. In diesem Kapitel wird sowohl die Wanderung am oberen Canyonrand als auch die Tour in die Schlucht Fjadrargljufur beschrieben.
Wenn man von Kirkjubaejarklaustur die Ringstraße 1 nach Südwesten folgt, erreicht man nach ungefähr 6km an der Koordinate 63°45'46"N und 18°07'07"W die Straße 206. Dieser folgt man in westliche Richtung. Für einen Kilometer ist Straße 206 asphaltiert. Danach geht sie in eine Gravel Road über. Bei Kilometerstand 2,3km biegt die Straße 206 nach Norden ab. Die weitere Fahrt folgt für einen letzten Kilometer einer holperigen Graded Road weiter nach Westen.


Straßenkarte

Open Street Map

Anfahrt

GPS-Track

Wanderkarte

GPS-Track
 

Fjadrargljufur

Bild 1: Blick in die Schlucht Fjadrargljufur
 

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der CD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen