Zugspitze

2962m

 

Gebirge: Wettersteingebirge

Ausgangsort: Hammersbach / Bayern

Wanderzeit: 11:30 Stunden

 

Die Zugspitze ist mit 2962m die höchste Erhebung des Wettersteingebirges und gleichzeitig auch der höchste Gipfel in Deutschland. Das Massiv der Zugspitze erhebt sich südlich von Garmisch-Partenkirchen. Ausgangspunkt der Tageswanderung ist der kleine Ort Hammersbach bei Grainau.
Die Besteigung der Zugspitze durch das Höllental setzt bergsteigerische Erfahrung voraus. Drei Klettersteige, die Schwindelfreiheit verlangen, müssen bewältigen werden. Zusätzlich sind für die Überschreitung des Höllentalferner Grödeln oder Steigeisen erforderlich. Der Rückweg nach Hammersbach erfolgt alternativ über die Westseite der Zugspitze und nahe am Eibsee vorbei. Wem diese Route zu langwierig ist, kann auch mit der Zahnradbahn oder der Seilbahn zum Eibsee hinabfahren. Da bei der Rundtour die Grenze zu Österreich überschritten wird, sollte man auch einen Ausweis mit sich führen.
 

Zugspitze

Bild 1: das Zugspitz-Massiv (2962m)
 

Bild 2: Straßenkarte

Open Street Map

Bild 3: Wanderkarte

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen