Parseier Spitze

3036m

Gatschkopf

2945m

 

Gebirge: Lechtaler Alpen

Ausgangsort: Bach / Tirol

Wanderzeit: 12:00 Stunden

 

Die Parseier Spitze ist 3036m hoch und damit die höchste Erhebung der Lechtaler Alpen. Zugleich ist dieser Berg der einzige Dreitausender der nördlichen Kalkalpen.
Den Gipfel der Parseier Spitze vom Lechtaler Ort Bach an einem Tag zu besteigen ist auf Grund der Distanz eine langwierige Tour und erfordert eine gute Kondition. Günstig ist es, einen Taxidienst von Bach nach Madau in Anspruch zu nehmen. Dann spart man sich 6km monotones Wandern durch das Madautal. Allerdings fährt der erste Shuttle-Service erst um 7:00 Uhr - und dies nur nach Vereinbarung.
Die technischen Schwierigkeiten liegen im Bereich des Gipfelanstiegs bei Schwierigkeitsgrad 2. Hier muss man im steilen, aber ausreichend markierten Terrain seine Klettererfahrungen einbringen. Zusätzlich bietet sich ohne großen zeitlichen Aufwand die Besteigung des 2945m hohen Gatschkopfes an.
 

Parseier Spitze

Bild 1: Parseier Spitze (3036m)
 

Bild 2: Straßenkarte

Bild 3: Wanderkarte

Die Wanderkarte können Sie bei KOMPASS erwerben.

 


Open Street Map
 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen