Karhorn

2416m

Warther Horn

2257m

 

Gebirge: Lechtaler Alpen

Ausgangsort: Hochkrummbach / Vorarlberg

Wanderzeit: 6:45 Stunden

 

Das Karhorn hat eine Höhe von 2257m und ist der westlichste Gipfel der Lechtaler Alpen. Für eine Tagestour bieten sich Hochkrummbach am Hochtannbergpaß oder Warth am westlichen Anfang des Lechtales an.
Zusammen mit dem Warther Horn bildet das Karhorn einen Doppelgipfel. Während einer Rundtour können beide Gipfel bestiegen werden. Ein wenig geht das Karhorn durch die Dominanz des gegenüberstehenden fast 100m höheren Widderstein unter. Für Gipfelsammler, die ohne größeren Aufwand zwei Gipfel erklimmen möchten, sind Karhorn und Warther Horn dennoch lohnende und auch (bei entsprechendem Wetter) aussichtsreiche Berge.
Den Gipfelstürmern werden keine großen bergsteigerischen Erfahrungen abverlangt. Nur an einer Stelle ist leichte Kletterei mit Unterstützung von 2 Drahtseilen und 2 Steigbügeln angesagt.


Da ich mit der Familie am Bodensee einen Campingurlaub verbrachte, fuhr ich über Dornbirn auf der Bundesstraße 200 zum Hochtannbergpass. Nach einer Stunde kurvenreicher Fahrt durch Vorarlberg erreichte ich gegen 8:00 Uhr den 1675m hohen Pass. Hier gibt es auf der Korbalpe einen gebührenpflichtigen Parkplatz. Ungefähr 200m weiter können Frühaufsteher ihren Wagen aber auch auf einen öffentlichen Stellplatz am Straßenrand abstellen.
 

Bild 1: 1= Warther Horn (2257m), 2=Karhorn (2416m)
 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen