Birkkarspitze

2749m

 

Gebirge: Karwendelgebirge

Ausgangsort: Hinterriß / Tirol

Wanderzeit: 11:30 Stunden

 

Die Birkkarspitze ist mit 2749m der höchste Berg des Karwendel-Gebirge in Österreich. Eine Besteigung dieses Berges erfordert einen langen Anmarsch.
Der kürzeste Weg zur Birkkarspitze erfolgt ab dem kleinen österreichischen Ort Hinterriß und durch das Johannestal. Dieses Minidorf, das nur aus einem Hotel, einer Konditorei und ein paar Gehöften besteht, ist lediglich mit dem Auto und nur von der deutschen Seite aus zu erreichen. Im Tal der Eng werden mehrere Parkplätze angeboten, wo man den Wagen abstellen kann. Für die Straße selbst muss eine Mautgebühr entrichtet werden. Alternativ könnte man mit einem Fahrrad durch das lang gezogene Karwendeltal bis zur Basis der Birkkarspitze fahren.
Drei kurze Klettersteige sind auf der Tour vorhanden. Schneereste in einer Steillage machten an dieser Stelle den Abstieg bei der Rückkehr zu einer etwas heiklen Angelegenheit. Aufgrund der weiten Entfernung fordert diese Bergtour eine gute Kondition. Der Höhenunterschied der Wanderung darf ebenfalls nicht unterschätzt werden. Vom Ausgangspunkt in Hinterriß bis zum Gipfel ist immerhin eine Höhe von 1800m zu bewältigen.
 

Birkkarspitze

Bild 1: Birkkarspitze (2749m)
 

Bild 2: Straßenkarte

Bild 3: Reliefbild

Bild 4: Wanderkarte

Die Wanderkarte können Sie bei KOMPASS erwerben.

 


Open Street Map


Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen