Mädelegabel

2645m

 

Gebirge: Allgäuer Alpen

Ausgangsort: Einödsbach / Bayern

Wanderzeit: 8:30 Stunden

 

Die Mädelegabel ist mit 2645m der vierthöchste Berg der Allgäuer Alpen und liegt auf der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Will man diesen Berg an einem Tag besteigen, so ist der am nächsten liegende Ausgangspunkt Einödsbach, ungefähr 9km südlich vom bayerischen Ort Oberstdorf.
Die Besteigung der Mädelegabel setzt bergsteigerische Erfahrung voraus. Die letzten 200m zum Gipfel haben einige steile und ausgesetzte Passagen, die ohne Hilfsmittel geklettert werden müssen. Diese Stellen verlangen Schwindelfreiheit und Trittsicherheit.

Die gesamte Wanderzeit für die Besteigung der Mädelegabel betrug 8:30 Stunden. Diese Zeit beinhaltet auch eine Fahrt mit einem Fahrrad von Oberstdorf nach Einödsbach und zurück. Da kein Bus von Oberstdorf zum 9km entfernten Einödsbach fuhr, mietete ich in Oberstdorf ein Fahrrad.
 

Mädelegabel

Bild 1: Mädelegabel (2645m)
 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD
 

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen